Kettenfahr- Zeuge

Moderne gepanzerte Kettenfahrzeuge müssen das höchste Maß an Schutz, Verteidigung und Mobilität bieten und gleichzeitig erschwinglich bleiben. Ein Allison Überlagerungslenkgetriebe der Militärserie integriert Antrieb, Lenkung und Bremsen in eine einzige, kompakte Einheit, wodurch die Leistung gesteigert, die Kosten für Betrieb und Unterstützung (Operation and Support O&S) für den Endkunden gesenkt und somit die Anforderungen erreicht werden.

Leistung

Die leistungsstarken Überlagerungslenkgetriebe der Allison Militärserie optimieren die Fahrzeugmobilität in jedem Gelände. Allisons Continuous Power Technology™ (ununterbrochene Kraftübertragung) ermöglicht es einfach und sanft ununterbrochen Motorkraft auf die Ketten zu übertragen. Unsere hocheffizienten Überlagerungslenkgetriebe maximieren die Anzugsleistung, die Steigfähigkeit und die Beschleunigung, indem der Leistungsverlust durch Reibung und Hitze minimiert wird. Eine integrierte, stufenlose und variable Lenkung sowie ölgekühlte Bremsen bieten eine hervorragende Manövrierbarkeit. Diese sanfte, präzise und planbare Fahrzeugkontrolle – sogar wenn der Motor nicht läuft – verbessert die Anzugsleistung des Fahrzeugs und die Treffsicherheit während der Fahrt. Die am Getriebe montierten Nebenabtriebe (Power Take-Offs = PTO) bieten Flexibilität bei der Installation und können die am Fahrzeug angebrachte Spezialausrüstung, wie zum Beispiel hydraulische Pumpen und mechanische Lüfterantriebe, mit Leistung versorgen. Unsere Getriebe sind auch für moderne schnelllaufende Dieselmotoren geeignet. Für kundenspezifische Anwendungen hat Allison alle Möglichkeiten bei Planung, Entwicklung, Beschaffung und Herstellung.

Kosten Für Betrieb Und Support (Operation And Support = O&S)

Allisons Überlagerungslenkgetriebe der Militärserie wurde für niedrige Betriebs- und Supportkosten (Operation and Support = O&S) entwickelt und gebaut. Unsere Abteilungen „Einkauf“ und „Fertigung“ bemühen sich ständig um bezahlbare Bauteile und Prozesse, die bei der Herstellung zusammenfließen. Dank der Bedienungsfreundlichkeit ist nur ein kurzes Training notwendig, um den Fahrern zu erklären, wie man einen Allison Überlagerungslenkgetriebe bedient. Während des Betriebs sorgen integrierte Sensoren und fortschrittliche Software-Algorithmen gemeinsam dafür, dass der Antriebsstrang gegen schädigende Schaltstöße, Überdrehung, Schaltpendeln und andere potenziell schädliche Bedingungen geschützt ist. Deshalb sind routinemäßige Öl- und Filterwechsel die einzigen regelmäßigen Wartungsmaßnahmen. Hervorragende Zuverlässigkeit und Lebensdauer sind das Ergebnis von Allisons robusten Entwicklungs- und Fertigungstechniken. Dadurch werden Fahrzeug-Laufzeiten gesteigert und frühzeitige Reparatur- und Wartungskosten sowie die Häufigkeit und der Umfang von Überholungen in der Werkstatt reduziert.